Datenschutzerklärung

Tischtennisabteilung der TSG Bad König

Allgemeines:

Die Betreiber dieser Seite nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften nach DSGVO sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind gem. Art. 4 Nr.1 DSGVO Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie der ehrenamtlichen Datenschutzbeauftragten

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

TSG Bad König 1863 e.V.
Abteilung Tischtennis
Schwimmbadstraße 38
64732 Bad König
(im Folgenden TSG Bad König)
Vertreten durch:
Sebastian Weyrauch (1. Vorsitzender – Abteilung Tischtennis)
Telefon: 06061 6774679
E-Mail: tt.badkoenig@gmail.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Die Datenschutzbeauftragte der TSG Bad König ist unter folgender Anschrift erreichbar:
Vanessa Holzberger
datenschutz@tsg-badkoenig.de

2. Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

Besuch der Webseite:

Beim Aufruf der Webseite http://tt-bad-koenig.de werden keine Angaben zu Ihrer Identität preisgegeben. Der auf Ihrem Endgerät eingesetzte Browser sendet lediglich automatisch Informationen an den Server unserer Webseite (bspw. Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Zugriffs), um einen Verbindungsaufbau der Webseite zu ermöglichen. Hierzu gehört auch die IP-Adresse Ihres anfragenden Endgeräts, die unter Umständen ein personenbeziehbares Datum darstellen kann. Diese wird temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert und nach 14 Tagen automatisch gelöscht: Die Verarbeitung der IP-Adresse erfolgt zu technischen und administrativen Zwecken des Verbindungsaufbaus und der Stabilität, um die Sicherheit und Funktionsfähigkeit unserer Webseite zu gewährleisten und mögliche rechtswidrige Angriffe notfalls verfolgen zu können. Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung basiert auf Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO. Hierbei ist unser berechtigtes Interesse in der Sicherheit und der Erforderlichkeit einer Störungsfreien Bereitstellung unserer Webseite begründet.

Kontaktformular:

Sollten Sie im Hinblick auf Fragen mit uns per Mail oder Kontaktformular in Kontakt treten, erfolgt dabei eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung beruht hierbei auf Artikel 6 Abs.1 lit.f DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten muss folglich erfolgen, damit wir die Kontaktanfrage ordnungsgemäß bearbeiten und Ihnen Antwort geben können. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir die Anfrage zuordnen und beantworten können. Die Angabe weiterer personenbezogenen Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

Cookies:

  1. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im a. Folgenden erläutert werden:
    • Transiente Cookies (dazu b)
    • Persistente Cookies (dazu c)
    • Conversion Cookies (dazu d)
  2. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.
  3. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  4. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art.6 Abs.1 lit. f) DSGVO erforderlich, um die technisch fehlerfreien und optimierte Bereitstellung unserer Dienste zu garantieren. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

Ihre Betroffenenrechte:

Sie haben das Recht:

  • Gemäß Art.7 Abs.3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, auf der die Einwilligung beruhte (bspw. Kontaktaufnahme), für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • Gemäß Art.15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies beinhaltet insbesondere die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorie von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch und das Bestehen eines Beschwerderechts;
  • Gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Gemäß Art.18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit von Ihnen bestritten wird oder Sie Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • Gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes wenden.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art.6 Abs.1 lit e) und f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Dauer der Speicherung:

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist von der entsprechenden gesetzlichen Aufbewahrungsfrist und dem Zweck der Verarbeitung abhängig. Sobald die gesetzliche Aufbewahrungsfrist abläuft oder der Zweck der Verarbeitung erlischt, werden die personenbezogenen Daten gelöscht, sofern diese nicht zur Vertragserfüllung oder –anbahnung erforderlich sind.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung:

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2018. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit Sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services.